Fußball-Europameisterschaft 1960 in Frankreich


 

Die erste Fußball-Europameisterschaft fand 1960 in Frankreich als Europapokal der Nationen statt. 17 Nationalmannschaften nahmen daran teil, vier fuhren dann zur Endrunde nach Frankreich. Neben dem Gastgeber waren dies noch Jugoslawien, die UdSSR und die Tschechoslowakei. Diese fand dann vom 6. Juli bis zum 10. Juli 1960 statt, am Ende stand die Sowjetunion als erster Fußballeuropameister fest.

Die Bundesrepublik Deutschland, England und Italien nahmen am ersten Europapokal der Nationen nicht teil, zu unwichtig erschienen ihnen damals dieser Wettbewerb. Für Sepp Herberger, damals Trainer der deutschen Nationalmannschaft war eine Teilnahme reine Zeitverschwendung.

Die DDR nahm zwar teil, musste sich aber in der vorrunde Portugal geschlagen geben. Ein Politikum gab es auch. Spanien überstand zwar die Vorrunde gegen Polen, durfte dann aber auf Geheiß von Diktator Franco nicht in die Sowjetunion reisen. Zu gut hatte er noch in Erinnerung, wie die internationalen Brigaden im Spanischen Bürgerkrieg durch Kommunisten aus aller Welt unterstützt worden waren. Da sich die Sowjetunion hingegen weigerte, auf neutralem Boden zu spielen, verlor Spanien beide Spiele offiziell mit 0:3 und die Sowjetunion war für die Endrunde in Frankreich qualifiziert.

Fußball-EM 1960 Finale in Paris

10. Juli 1960 UdSSR (Sowjetunion) gegen Jugoslawien 2:1 nach Verlängerung
Zuschauer im Parc des Princes: 17966
Die Mannschaft des ersten Fußball-Europameisters:
Trainer: Gawril Katschalin
Torhüter: Lew Jaschin, Wladimir Maslatscheneko
Abwehr: Wladimir Kessarew, Anatoli Krutikow, Anatoli Masljonkin, Giwi Tschocheli
Mittelfeld: Igor Netto (Kapitän), Juri Woinow, Wiktor Zarjow
Angriff: German Apuchtin, Walentin Bubukin, Valentin Iwanow, Juri Kowaljow, Micheil Meschi, Slawa Metreweli, Wiktor Ponedelnik
Milan Galic schoss Jugoslawien in Führung, Slawa Metreweli glich aus. In der Verlängerung erzielte dann Wiktor Ponedelnik den Siegtreffer für die Sowjetunion.

Fußball-EM 1960 Spiel um Platz drei in Marseille

9. Juli 1960 Tschechoslowakei gegen Gastgeber Frankreich 2:0
Zuschauer im Stade Vélodrome: 9438
Die Tore erzielten Bubnik (55. Minute) und Pavlovic (88. Minute)

Halbfinale der Fußball-EM

6. Juli 1960 Marseille Tschechoslowakei gegen Sowjetunion 0:3, Zuschauer 25.184
6. Juli 1960 Paris Frankreich gegen Jugoslawien 4:5, Zuschauer 9.438
Zum entsetzten der Zuschauer schied Frankreich trotz einer 2:1 Führung zur Halbzeit bereits im Halbfinale der ersten Fußball-EM aus. Enttäuscht blieben die französischen Fans dann dem Endspiel fern, das dann nur 18.000 Zuschauer nach Paris lockte. Platz wäre für 40.000 Fußballfans gewesen.

Viertelfinale der Fußball-EM 1960

Frankreich gegen Österreich 9:4 (5:2, 4:2)
Portugal gegen Jugoslawien 3:6 (2:1, 1:5)
Spanien gegen Sowjetunion 0:6 (0:3, 0:3, siehe oben)
Rumänien gegen Tschechoslowakei 0:5 (0:2, 0:3)

Achtelfinale der Fußball-EM 1960

Sowjetunion gegen Ungarn 4:1 (3:1, 1:0)
Frankreich gegen Griechenland 8:2 (7:1, 1:1)
Rumänien gegen Türkei 3:2 (3:0, 0:2)
Norwegen gegen Österreich 2:6 (0:1, 2:5)
Jugoslawien gegen Bulgarien 3:1 (2:0, 1:1)
DDR gegen Portugal 2:5 (0:2, 2:3)
Polen gegen Spanien 2:7 (2:4, 0:3)
Dänemark gegen Tschechoslowakei 3:7 (2:2, 1:5)

Vorrunde der EM

17 Mannschaften nahmen an der ersten EM teil. Daher gab es nur eine Vorrundenbegegnung. Irland zog gegen die Tschechoslowakei den Kürzeren. Das Hinspiel gewann Irland noch mit 2:0, das Rückspiel ging mit 0:4 verloren. Die Tschechoslowakei wurde am Ende Dritter.

Torschützenkönige der Fußball-EM 1960

Jede Nationalmannschaft bestritt bei der Endrunde in Frankreich nur zwei Spiele. Fünf Spieler trugen sich mit je zwei Treffern in die Torschützenliste der EM ein: Francois Heutte (Frankreich), Valentin Kozmich Ivanov, Viktor Ponedelnik (beide Sowjetunion), Milan Galic und Drazen Jerkovic (beide Jugoslawien).
Bei der Endrunde der Fußball-EM 1960 fielen insgesamt 19 Tore, das entspricht 4,75 Tore pro Spiel. Das schnellste Tor fiel bei der Partie Jugoslawien gegen Frankreich durch Milan Galic.
Im gleichen Jahr konnte Real Madrid im Europapokal der Landesmeister 1959/1960 seinen Titel erfolgreich verteidigen und gewann am 18. Mai 1960 in Glasgow vor 135.000 Zuschauern, die bis heute höchste Zuschauerzahl bei einem Europapokalendspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 7:3. Es war das fünfte Mal in Folge, dass Real Madrid den Vorläufer der Champions League gewinnen konnte.

Die zweite Fußball-Europameisterschaft fand vier Jahre später in Spanien statt.

Fußball-Europameisterschaft 1960 in Frankreich; Geschrieben am 14.4.2008, geschrieben von JUn

Die aktuellen Fußball News

Audi-Cup: Bayern siegt gegen harmlosen FC Sao Paulo

(Sport Allgemein) Meldung vom 1.8.2013, geschrieben von MBo

VfL Bochum verpflichtet Stürmer Ken Ilsö

(Transfer) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von MBo

Gladbachs Sportdirektor Eberl dementiert Gerüchte um Mlapa-Wechsel

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Einsatz von Gündogan im DFB-Pokal offenbar nicht gefährdet

(DFB Pokal) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Cohen wechselt von Nürnberg zum FC Ingolstadt

(Transfer) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Linksparteichefin Kipping will Härte gegen Hoeneß

(Sport Allgemein) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Bayern-Präsident Hoeneß wegen Steuerhinterziehung angeklagt

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von Han

Guardiola zieht aus Bayern-Mannschaftskabine aus

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von mih

VfL Wolfsburg verlieht Sissoko an St. Etienne

(Transfer) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von Han

René Adler kehrt ins HSV-Mannschaftstraining zurück

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von MBo


© 2014 by Fußball-Berichte.de: Aktuelle Fußball Ergebnisse, Tabellen, Nachrichten & News, Fußball Weltmeisterschaft, Champions League, Fußball Bundesliga, Fußball WM, Statistiken etc.
Fußball Weltmeisterschaft Fußballsprüche Spanien Primera Division Fußball Italien Fußball Frankreich England Bundesliga Fußballtermine Fußball News
Fußball-Europameisterschaft 1960 in Frankreich