FC Barcelona mit Hinrunden-Rekord in Spanien


 

In Spanien gibt es einen neuen Rekord. Aufgestellt natürlich vom FC Barcelona, der bereits vorzeitig als Hinrundensieger feststand und letzte Woche mit einem 3:2 Auswärtssieg bei CA Osasuna auf 47 Punkte kam und damit den Real Madrid Rekord aus der Vorsaison egalisierte. Am 19. und letzten Spieltag der Primera Division fiel der Rekord dann auch tatsächlich, mit einem 5:0 Heimsieg gegen Deportivo La Coruña kam FC Barcelona auf 50 Punkte. Vielleicht fällt in dieser Saison ja auch die 100 Punkte Marke in Spanien.

FC Barcelona in der Torjägerliste

Auch Platz eins in der spanischen Torjägerliste der Hinrunde sicherte sich ein Spieler vom FC Barcelona, Samuel Eto'o machte im Spiel gegen Deportivo La Coruña seinen 17. und 18. Treffer. Zweitbester Torschütze des Clubs ist Leo Messi mit nun zwölf Treffern und auch der drittbeste Schütze hat eine zweistellige Trefferzahl, Thierry Henry, traf gegen Depor zweifach und kommt nun auf elf Tore. Damit stellt FC Barcelona drei der Top6-Torschützen Spaniens. 41 Tore machten die Drei, 59 waren es am Ende insgesamt.

Dabei stellt FC Barcelona auch die beste Abwehr der Hinrunde, nur 13 Gegentore wurden zugelassen. FC Sevilla auf Rang drei musste 16 Gegentore hinnehmen und traf nur 28 Mal. Real Madrid hingegen kassierte gleich 27 Gegentore und schoss nur 41.

Konkurrenz auf Abstand

In der Tabelle ist FC Barcelona am Ende der Hinrunde auf zwölf Punkte enteilt. Erste Verfolger der Katalanen sind Real Madrid und FC Sevilla.

El Clasico gewonnen

Und ganz wichtig, auf der Höhe der Bergtour Ende 2008, als FC Barcelona nacheinander gegen die Topteams der Liga antrat und gegen alle gewann, stand auch das wichtige Duell gegen Real Madrid, El Clasico, an. In der letzten Saison hatten die Katalanen da gar nichts zu lachen, diesmal überzeugte man mit einem 2:0.

Punkterekord mit 50 von 57

Mit 50 Punkten stellte FC Barcelona einen neuen Rekord auf. Damit blieben nur sieben Punkte liegen. Drei nahm nur eine Mannschaft gegen die Katalanen mit. Am ersten Spieltag kassierte FC Barcelona auswärts bei Aufsteiger CD Numancia die erste und bislang letzte Niederlage in der Liga in dieser Saison. Zwei Mal spielte FC Barcelona noch Remis (Racing Santander, 2. Spieltag sowie Getafe CF, 12. Spieltag) und 16 Siege stehen auf dem Konto.


FC Barcelona Ergebnisse Hinrunde 2008/2009 Nur Liga

1. Spieltag CD Numancia gegen FC Barcelona 1:0
2. Spieltag FC Barcelona gegen Racing Santander 1:1
3. Spieltag Sporting de Gijón gegen FC Barcelona 1:6 (höchster Auswärtssieg in dieser Saison)
4. Spieltag FC Barcelona gegen Real Betis Sevilla 3:2
5. Spieltag RCD Espanyol Barcelona gegen FC Barcelona 1:2
6. Spieltag FC Barcelona gegen Atletico Madrid 6:1
7. Spieltag Athletic Bilbao gegen FC Barcelona 0:1
8. Spieltag FC Barcelona gegen UD Almeria 5:0
9. Spieltag FC Malaga gegen FC Barcelona 1:4
10. Spieltag FC Barcelona gegen Real Valladolid 6:0 (höchster Sieg in dieser Saison)
11. Spieltag Recreativo de Huelva gegen FC Barcelona 0:2
12. Spieltag FC Barcelona gegen Getafe CF 1:1
13. Spieltag FC Sevilla gegen FC Barcelona 0:3
14. Spieltag FC Barcelona gegen FC Valencia 4:0
15. Spieltag El Clasico FC Barcelona gegen Real Madrid 2:0
16. Spieltag Villarreal CF gegen FC Barcelona 1:2
17. Spieltag FC Barcelona gegen RCD Mallorca 3:1
18. Spieltag CA Osasuna gegen FC Barcelona 2:3
19. Spieltag FC Barcelona gegen Deportivo La Coruña 5:0

FC Barcelona in der Champions League

Bei dieser Form, in der FC Barcelona im Moment spielt, kann man es kaum glauben, als Vierter der letzten Saison mussten sich die Katalanen doch tatsächlich der Qualifikation stellen. In der dritten Runde gab es ein 4:0 gegen Wisla Krakau und eine 0:1 Niederlage im Rückspiel. Das reichte zum Weiterkommen aus.

Ergebnisse Gruppenphase Champions League

1. Spieltag FC Barcelona gegen Sporting Lissabon 3:1
2. Spieltag Schachtar Donezk gegen FC Barcelona 1:2
3. Spieltag FC Basel gegen FC Barcelona 0:5
4. Spieltag FC Barcelona gegen FC Basel 1:1
5. Spieltag Sporting Lissabon gegen FC Barcelona 2:5
6. Spieltag FC Barcelona gegen Schachtar Donezk
Trotz der Niederlage im letzten Spiel schloss FC Barcelona die Champions League Gruppenphase als Gruppensieger ab. Mit 13 Punkten und einem Punkt Vorsprung auf Sporting Lissabon. Im Achtelfinale spielt FC Barcelona gegen Olympique Lyon, Zweiter hinter FC Bayern München in der Gruppe F.

FC Barcelona im spanischen Königspokal

In der Copa del Rey, dem spanischen Pokalwettbewerb tat sich FC Barcelona in der ersten Runde, in der die Vereine aus der Primera Division eingreifen mussten, schwer. Allerdings setzte Trainer Pep Guardiola hier auch eher auf die zweite Garnitur. FC Barcelona spielte in der dritten Runde gegen Benidorm und gewann beide Spiele mit 1:0.
Im Achtelfinale ging es dann gegen Atlético de Madrid, in der letzten Saison Vierter in Spanien und auch in dieser Saison wieder mit oben zu finden. Das Hinspiel in Madrid gewann FC Barcelona mit 3:1 und das Rückspiel mit 2:1.
Im Viertelfinale steht nun das Stadtderby gegen RCD Espanyol Barcelona an.

FC Barcelona vor der Saison

Am Ende der letzten Spielzeit, die FC Barcelona auf einem enttäuschendem dritten Platz beendete, musste Trainer Frank Rijkaard seinen Hut nehmen. Außerdem wurde rigoros aussortiert. Ronaldinho musste gehen und ebenso Deco und eigentlich wollte der neue Trainer Pep Guardiola, der zuvor die zweite Mannschaft der Katalanen trainiert hatte, auch Samuel Eto'o aussortieren. Der Kameruner wehrte sich und kehrte in der Hinrunde zur alten Form zurück, wie man seinen 18 Toren in 19 Spielen alleine in der Liga entnehmen kann.
Oleguer Presas i Renom verließ FC Barcelona nach sechs Jahren auf eigenem Wunsch hin. Er wechselte zu Ajax Amsterdam in die Niederlande.

Verstärkungen

Mit José Manuel Pinto wurde ein zweiter Torhüter nach Victor Valdes verpflichtet. Pinto wechselte von Celta Vigo (zweite Liga) zu den Katalanen.
In der Verteidigung wurden Martín Cáceres (Villarreal CF), Gerard Piqué (Manchester United) und Daniel Alves (FC Sevilla) verpflichtet.
Im Mittelfeld kamen Seydu Keita (FC Sevilla) und Alexander Hleb (FC Arsenal London) hinzu.
Im Sturm verzichtete man auf Verstärkung. Neben Leo Messi, Samuel Eto'o und Thierry Henry sind noch Bojan Krkic und Eidur Gudjohnsen für FC Barcelona auf Torejagd.
Real Madrid Ergebnisse Hinrunde Torjäger Spanien Hinrunde

FC Barcelona mit Hinrunden-Rekord in Spanien; Geschrieben am 18.1.2009, geschrieben von bellah

Die aktuellen Fußball News

Audi-Cup: Bayern siegt gegen harmlosen FC Sao Paulo

(Sport Allgemein) Meldung vom 1.8.2013, geschrieben von MBo

VfL Bochum verpflichtet Stürmer Ken Ilsö

(Transfer) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von MBo

Gladbachs Sportdirektor Eberl dementiert Gerüchte um Mlapa-Wechsel

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Einsatz von Gündogan im DFB-Pokal offenbar nicht gefährdet

(DFB Pokal) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Cohen wechselt von Nürnberg zum FC Ingolstadt

(Transfer) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Linksparteichefin Kipping will Härte gegen Hoeneß

(Sport Allgemein) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Bayern-Präsident Hoeneß wegen Steuerhinterziehung angeklagt

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von Han

Guardiola zieht aus Bayern-Mannschaftskabine aus

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von mih

VfL Wolfsburg verlieht Sissoko an St. Etienne

(Transfer) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von Han

René Adler kehrt ins HSV-Mannschaftstraining zurück

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von MBo


© 2014 by Fußball-Berichte.de: Aktuelle Fußball Ergebnisse, Tabellen, Nachrichten & News, Fußball Weltmeisterschaft, Champions League, Fußball Bundesliga, Fußball WM, Statistiken etc.
Fußball Weltmeisterschaft Fußballsprüche Spanien Primera Division Fußball Italien Fußball Frankreich England Bundesliga Fußballtermine Fußball News
FC Barcelona mit Hinrunden-Rekord in Spanien