Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2007


 

Die 5. Frauenfußball-Weltmeisterschaft wird am 10. September 2007 mit dem Spiel Deutschland gegen Argentinien in Shanghai eröffnet. Deutschland ist Titelverteidiger bei dieser Fußballweltmeisterschaft und wurde in der Gruppe A gesetzt. Weitere Gegner in der Gruppe A für die DFB-Frauen sind neben Argentinien noch England (14. September) und Japan (18. September).

WM-Gruppen Frauenfußball-WM 2007

Gruppe A: Deutschland, Japan, England und Argentinien
Gruppe B: USA, Nigeria, Nordkorea und Schweden
Gruppe C: Norwegen, Ghana, Australien und Kanada
Gruppe D: China, Neuseeland, Brasilien und Dänemark
Die Endrunde der Frauenfußball-WM wird anders als bei den Herren nur von 16 Nationalmannschaften bestritten. In diesem Jahr wird die FIFA auch an die DFB-Frauen eine Erfolgsprämie ausschütten. Dabei wird der Fußballweltmeister 2007 ein Preisgeld in Höhe von einer Million US-Dollar erhalten, der Vizeweltmeister 800.000 Dollar und der Dritte 650.000 Dollar. Aber auch die Mannschaften, die die Vorrunde nicht überstehen, erhalten eine Antrittsprämie in Höhe von 200.000 Dollar.
China sollte eigentlich bereits 2003 die Fußball-WM der Frauen austragen, wegen der Vogelgrippe (SARS) wurde das Turnier in die USA verlegt und China dafür mit der Austragung 2007 beauftragt.

Spielorte der WM

Shanghai, Shanghai-Hongkou-Fußballstadion (34.000 Plätze)
Chengdu, Chengdu-Sports-Center-Stdion (40.000 Plätze)
Wuhan, Wuhan-Sports-Center-Stadion (55.000 Plätze)
Tianjin, Tianjin-Olympic-Center-Stadion (60.000 Plätze)
Hangzhou, Hangzhou-Dragon-Stadion (52.000 Plätze)
Das erste Mal wurde eine Fußballweltmeisterschaft für Frauen im Jahre 1991 ausgetragen. Wie die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer findet sie alle vier Jahre statt.

Weltmeister im Frauenfußball

2007 China Deutschland schlägt Brasilien im Finale mit 2:0. Die Torschützinnen sind Birgit Prinz und Simone Laudehr. Die Brasilianerin verschoss beim Stand von 1:0 für Deutschland einen Elfmeter, Torfrau Nadine Angerer blieb während des gesamten Turniers ohne Gegentreffer.
2003 USA Deutschland gewinnt im Endspiel gegen Schweden 2:1 nach Golden Goal, Gastgeber USA wird Dritter und Kanada Vierter.
1999 USA USA gewinnt die Fußball-WM im eigenen Land und schlägt im Endspiel China 5:4. Brasilien wird Dritter, Norwegen Vierter.
1995 Schweden Bei der Fußballweltmeisterschaft der Frauen in Schweden gewinnt Norwegen das Finale gegen Deutschland 2:0. Die USA schlägt im kleinen Finale China ebenfalls 2:0.
1991 China Im Finale schlägt die USA Norwegen 2:1 und wird so zum ersten Frauen-Fußballweltmeister der Geschichte. Schweden schlägt im kleinen Finale Deutschland 4:0.

Rangliste der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen

Die Rangliste führen die USA mit zwei Weltmeister-Titeln und zwei dritten Plätzen vor Deutschland an.
1. USA (2,0,2,0,4)
2. Deutschland (1,1,0,1,4)
3. Norwegen (1,1,0,1,4)
4. Schweden (0,1,1,0,4)
5. China (0,1,0,1,4)
6. Brasilien (0,0,1,0,4)
7. Kanada (0,0,0,1,3)
(Weltmeister, Vize-Weltmeister, 3. Platz, 4. Platz, Endrundenteilnahme)

Teilnahmen an der Frauen-Fußballweltmeisterschaft

An allen vier Weltmeisterschaften nahmen bisher Brasilien, China, Deutschland, Japan, Nigeria, Norwegen, Schweden und die USA teil. Diese acht Mannschaften qualifizierten sich auch alle wieder für die Endrunde 2007, so dass dann insgesamt fünf Teilnahmen zu buche schlagen.

Torschützenliste der Frauen-Fußballweltmeisterschaft 1993 bis 2003

Bisher erzielten die USA die meisten Tore, insgesamt 73. Deutschland liegt in dieser Rangliste mit 62 Punkten auf Platz zwei, gefolgt von Norwegen mit 61 Treffern, China mit 43 Toren und Schweden mit 40 Toren.
Spielplan Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2007

Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2007; Geschrieben am 23.4.2007, geschrieben von CMa

Die aktuellen Fußball News

Audi-Cup: Bayern siegt gegen harmlosen FC Sao Paulo

(Sport Allgemein) Meldung vom 1.8.2013, geschrieben von MBo

VfL Bochum verpflichtet Stürmer Ken Ilsö

(Transfer) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von MBo

Gladbachs Sportdirektor Eberl dementiert Gerüchte um Mlapa-Wechsel

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Einsatz von Gündogan im DFB-Pokal offenbar nicht gefährdet

(DFB Pokal) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Cohen wechselt von Nürnberg zum FC Ingolstadt

(Transfer) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Linksparteichefin Kipping will Härte gegen Hoeneß

(Sport Allgemein) Meldung vom 31.7.2013, geschrieben von Han

Bayern-Präsident Hoeneß wegen Steuerhinterziehung angeklagt

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von Han

Guardiola zieht aus Bayern-Mannschaftskabine aus

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von mih

VfL Wolfsburg verlieht Sissoko an St. Etienne

(Transfer) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von Han

René Adler kehrt ins HSV-Mannschaftstraining zurück

(Fußball Bundesliga) Meldung vom 30.7.2013, geschrieben von MBo


© 2014 by Fußball-Berichte.de: Aktuelle Fußball Ergebnisse, Tabellen, Nachrichten & News, Fußball Weltmeisterschaft, Champions League, Fußball Bundesliga, Fußball WM, Statistiken etc.
Fußball Weltmeisterschaft Fußballsprüche Spanien Primera Division Fußball Italien Fußball Frankreich England Bundesliga Fußballtermine Fußball News
Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2007